Unterstützungen   |   News   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung








Wir suchen stetig nach neuen Projekten und Partnern zur Erweiterung unseres Netzwerkes. Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren.

Der Vorstand

 



2019

Unterstützung vom Salon Lucia aus Hamburg - Wilhelmsburg

Frau Scarcelli, Inhaberin vom Salon Lucia, Fährstr. 68 aus 21107 Hamburg - Wilhelmsburg, feierte in diesem Jahr ihr Geschäftsjubiläum. Sie wünschte sich von allen Bekannten, Geschäftspartnern, sowie Kundinnen und Kunden, keine Blumensträuße etc., sondern stellte die Sammeldose unseres Vereins hin und bat darum, dass Geld in die Dose gesteckt wird. Herr Schulz, Mitarbeiter unseres Vereins, nahm persönlich die Sammeldose am 06.03.2019 dankend entgegen. Insgesamt wurden 442,24 EUR ausgezählt. Im Namen des Vorstandes ein ganz großes Dankeschön an Frau Scarcelli, für die selbstlose Hilfe anlässlich ihres Jubiläums, zu Gunsten unseres Vereins. Ein ganz großes Dankeschön weiterhin an alle Unterstützer.

Wir wünschen alles Gute und vor allem Gesundheit. Das Geld wird in unsere Projekte fließen.  

 


Krebshilfe für Kinder e.V. unterstützt Kindernachsorgeklinik mit 16.000,- Euro

Die gemeinnützige Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg ist eine seit 2009 von der Deutschen Rentenversicherung und den Krankenkassen anerkannte Rehabilitationseinrichtung, die in erster Linie Kinder und Jugendliche mit onkologischen und hämatologischen sowie mit Herzerkrankungen im Anschluss an Akutbehandlungen aufnimmt und behandelt.

Die Kindernachsorgeklinik unterstützt betroffene Familien dabei, ihr Schicksal gemeinsam als Familie zu meistern. Im Rahmen der Familienorientierten Rehabilitation (FOR) erhalten Familien, deren Kind an einer Krebserkrankung leidet bzw. schwer am Herzen erkrankt ist, das, worauf es nach der belastenden Akutbehandlung ankommt: Ein Behandlungskonzept, das die gesamte Familie einbezieht, vorhandene Ressourcen stärkt und physische und psychische Unterstützung gibt für den sich anschließenden Alltag.

Neben der medizinischen Betreuung, der Ergo-, Physio-, Psycho-, Kunst-, Reit- und Musiktherapie und der Nutzung der Schwimm- und Sporthalle bietet die Nachsorgeklinik den kleinen Patienten und deren Familienmitgliedern eine vielfältige und auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmte Freizeitgestaltung sowie die Betreuung in Kita und Schule.

In der Kindernachsorgeklinik können 26 Patienten und 72 Familienmitglieder pro Reha- Durchgang behandelt werden. Ein Rehadurchgang dauert in der Regel 28 Tage.

Seit Eröffnung der Einrichtung konnten über 6000 Patienten (schwerstkranke Kinder und Jugendliche mit ihren Familienangehörigen) betreut werden. 

Verschiedene strukturelle Formen werden angeboten: Einzeltherapie (für Kinder, Jugendliche und Erwachsene), Gruppentherapie.

Jede Familie hat ihre eigene Geschichte in und um die schwere Erkrankung und damit einhergehende situative Erfahrungen. Es bedarf einer hohen fachlichen Souveränität, diese zu erkennen und bedarfsgerecht gemeinsam mit den Betroffenen aufzuarbeiten. So kann das Erlebte (Ängste allgemein, Stresssituationen, die Beschäftigung mit dem möglichen Tod und dem danach, persönliche Bindungen der Eltern gerade für Geschwisterkinder) individuell aufgearbeitet werden.

Finanzierung der Kindernachsorgeklinik

Es bestehen mit der Deutschen Rentenversicherung und den Krankenkassen Versorgungsverträge. Diese beinhalten gesonderte Tagessätze für die kranken Kinder und Jugendliche sowie für die Familienangehörigen. Diese Regelfinanzierung deckt die notwendigen Kosten nicht ab. Die Differenz muss mit Zuschüssen, Spenden und Sponsoring ausgeglichen werden.

Für die laufenden Personal- und Sachkosten erhält die Kindernachsorgeklinik Berlin- Brandenburg gemeinnützige GmbH von der Krebshilfe für Kinder e.V. im Februar 2019 einen Zuschuss in Höhe von 16.000 EURO. 

 


 

Unterstützung von der Schweden Apotheke aus Stavenhagen

Die Schweden Apotheke, Werdohler Str. 3 in 17153 Stavenhagen, verkaufte zur Weihnachtszeit im Jahr 2018 und zum Jahreswechsel 2019 Kalender. Die Erlöse aus der Verkaufsaktion in Höhe von 595,00 Euro, wurde am 13.02.2019 persönlich an unserem Mitarbeiter Herrn Schulz übergeben. Bereits im letzten Jahr unterstützte uns die Rosenhof Apotheke aus Rosenow mit dieser Kalenderverkaufsaktion.

Das Geld haben wir an unser Gemeinschaftsprojekt in Offenwarden weitergegeben, eine Einrichtung für Kinder, die sich nach einer Chemotherapie oder einer schwerwiegenden Krankheit dort zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern von den Strapazen erholen können. Dies soll ausschließlich Familien zur Verfügung stehen, denen die finanziellen Mittel fehlen.

Auf diesem Wege nochmal ein ganz großes Dankeschön.

 


Geldsammlung auf Geburtstagsfeier zugunsten Krebshilfe für Kinder e.V.

Tom Haase, Event Manager aus Berlin, hatte zehn Jahre lang seinen Geburtstag nicht mehr gefeiert. Das sollte am 09.02.2019 endlich nachgeholt werden. Er mietete einen Raum, engagierte für die Kinder am Nachmittag einen Clown und für den Abend eine Liveband. Statt Geschenke in Empfang zu nehmen, bat er die Gäste um 10,00 Euro Eintritt und sämtliche Getränke wurden verkauft. Der Erlös der Veranstaltung sollte der Krebshilfe für Kinder e.V. zu Gute kommen.

Michel und seine Frau, die für den Getränkeverkauf zuständig waren, hielten den zahlenden Gästen unermüdlich unsere Sammeldose vor die Nase, so dass die stolze Summe von 258,15 Euro zustande kam. Zusätzlich spendete Tom Haase vorab 140,00 EUR und versprach, nachdem sämtliche Abrechnungen für Miete, Band, Einkauf etc. abgerechnet sind, auch den Restbetrag zu überweisen.

Im Namen der Krebshife für Kinder e.V. ein großes DANKESCHÖN an alle Beteiligten.

 


2018

Weihnachtsprojekt für Kinder in Krankenhäusern 

Wie jedes Jahr in der Weihnachtszeit haben wir an den kleinen Patienten auf den Kinderstationen in Krankenhäusern des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Berlin/Brandenburg und in Nordrhein-Westfalen kleine Geschenke verteilt. Diese bestanden jeweils aus einer Spielzeugüberraschung und einem Schokoladenweihnachtsmann.

Ein ganz großes Dankeschön an die fleißigen Helfer, die zur Realisierung des Projektes beigetragen haben. 

 
HELIOS Klinikum Duisburg - Kinderklinik mit Prof. Dr. Seiffert, Vorstand Karolina und Grundmann und Michael Prösch

Mitgliederversammlung 19.12.2018

Hiermit laden wir unsere Mitglieder zur alljährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung am 19.12.2018 um 11:00 Uhr in den Vereinsräumlichkeiten Hünxer Str. 389, 46537 Dinslaken, recht herzlich ein.

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung durch den Vorstand

2. Bericht des Vorstandes über die Projekte des Jahres 2017

3. Finanzieller Rechenschaftsbericht GuV 2017

4. Entlastung des Vorstandes

5. Sonstiges

 

Der Vorstand.

 


Projektspenden 2018 in Höhe von 16.000,- EUR

Auf dem Tierhof von unserem Kooperationspartner Tierrechtsbund Aktiv e.V. in Offenwarden, einem anerkannten Erholungsort in Niedersachsen, direkt an der Weser gelegen, bieten wir Kindern mittelloser Familien die Möglichkeit, kostenlos Ferien zu machen.

Dort können sie sich von den Anstrengungen der Krankenhausbehandlung/Chemotherapie erholen, Kraft tanken und wieder positiv in die Zukunft schauen. Die Ferien verbringen die Kinder mit ihren Eltern und, falls vorhanden, mit den Geschwistern. Die in Frage kommenden Familien werden durch den behandelnden Arzt über unser Projekt informiert und können sich dann mit uns in Verbindung setzen.

Der Umgang mit den Tieren auf dem Hof hat für die Kinder eine enorm positive therapeutische Bedeutung. Dazu bietet die Umgebung ein umfangreiches Programm, vom Badetag am Meer, bis zum Abenteuertag im Erlebnispark.

Zu den Maßnahmen gehörte auch die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs. Somit können auch Rollstuhlfahrer sicher transportiert werden.

 

 

 

 


Cafe Gontek aus Werneuchen

Am 24.02.2018 fand in den Räumlichkeiten des Cafès Gontek, Am Markt 6 in 16356 Werneuchen, die Lesung von Herrn Horst Heckendorn statt. In diesem Zusammenhang hat der Inhaber des Cafés - Herr Gontek - 200,00 Euro zugunsten unseres Vereins gesammelt. Dafür im Namen der Kinder ein ganz großes Dankeschön. Das Geld wird in unsere Projekte fließen.


Unterstützung von der Rosenhof Apotheke aus Rosenow

Die Rosenhof Apotheke, Stavenhagener Str. 25a, 17091 Rosenow, verkaufte zur Weihnachtszeit in 2017 und zum Jahreswechsel 2018 zahlreiche Kalender. Die Erlöse aus der Verkaufsaktion, in Höhe von 905,00 Euro, übergab Frau Bartels von der Rosenhof Apotheke persönlich im Februar 2018 unserem Mitarbeiter Herrn Schulz. Das Geld haben wir an unserem Kooperationspartner KINT Kinderhilfe International Natur und Tierhilfe gGmbH weitergeleitet und wird in das Gemeinschaftsprojekt Offenwarden fließen, eine Einrichtung für Kinder, die sich nach einer Chemotherapie oder einer schwerwiegenden Krankheit dort zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern von den Strapazen erholen können. Die Fertigstellung erfolgt noch in diesem Jahr und soll ausschließlich Familien zur Verfügung stehen, denen die finanziellen Mittel fehlen.

links Frau Bartels - rechts Herr Schulz


 

Bemerkung: Spendenaufrufe des Krebshilfe für Kinder e.V. gelten nicht für das Gebiet des Landes Rheinland-Pfalz.