Unterstützungen   |   News   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung








Wir suchen stetig nach neuen Projekten und Partnern zur Erweiterung unseres Netzwerkes. Scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren.

Der Vorstand

 


2021

Erholungsprojekt Offenwarden - virtueller Rundgang

Sie können einen Rundgang durchs Haus machen: 

einfach hierauf klicken und starten...

 


Helios Klinikum Duisburg - Ein Meer voller Geschenke

Am 03.03.2021 machte sich die Vorstandsvorsitzende Frau Grundmann auf den Weg in die Helios St. Johannes Klinik Duisburg. Mit 70 Geschenktüten bereitete sie den kleinen Patienten in der Kinderklinik eine große Freude. Diese waren gefüllt mit Kuscheltieren, Spielzeug und Leckereien. Zur Weihnachtsaktion 2020 war die Übergabe an das Helios Klinikum auf Grund der Corona-Pandemie leider nicht möglich und konnte nun nachgeholt werden. Für diese besondere Spendenaktion, gestiftet von Krebshilfe für Kinder e.V. und dem Lions Club Dinslaken, ist auch Dr. Peter Seiffert, Chefarzt der Kinderklinik, sehr dankbar: "Ich bin immer wieder begeistert von dem Engagement. Für die Kinder und die Familien ist das wirklich wertvoll und eine schöne Aufmunterung."

Coronabedingt fand die Übergabe diesmal vor der Klinik und nicht direkt bei den Kindern auf der Station statt. Aber das Team von Herrn Dr. Seiffert konnte Frau Grundmann im Anschluss berichten, dass die Begeisterung der kleinen Patienten riesig war. 

Das nächste Projekt der Krebshilfe für Kinder e.V. steht bereits in den Startlöchern: Erkrankte und bedürftige Kinder sollen nach ihrem Klinikaufenthalt die Möglichkeit haben, auf dem Ferienhof in Offenwarden mit ihrer Familie kostenlos Urlaub zu machen und sich zu erholen. In Kürze werden dann auch die tapferen Patienten des Helios Klinikums dort eine Auszeit genießen, Tiere und Landleben hautnah erleben und hermtollen können. 

links: Dr. Seiffert - rechts: Karolina Grundmann

 


2020

Weihnachtsaktion 2020

Die Pandemie hat nicht nur im gesellschaftlichen Leben so einiges verändert, auch unsere alljährliche Weihnachtsaktion war davon betroffen. 

Um unnötige Kontakte zu vermeiden, wurden in diesem Jahr die Geschenke nicht von unseren Mitarbeitern direkt an die Kinder auf den Stationen verteilt, sondern vom Klinikpersonal im normalen Tagesablauf an die Kinder übergeben.

Zur Erleichterung der Aktion gab es diesmal keine Überraschungsboxen, sondern prall gefüllte Tüten. Enthalten waren ein niedlicher Teddybär, ein Fruchtsaft, ein Schokoladenweihnachtsmann, ein Lutscher und ein altersgerechtes Spielzeug.

Wie uns von den Kliniken berichtet wurde, gab es auch dieses Jahr wieder strahlende Kinderaugen.  

Ganz besonderen Dank gilt dem Lions Club Dinslaken, der unsere Aktion durch eine großzügige Spende mitfinanziert hat.

    

 Bild links: Teddybär für Weihnachtsaktion

 Bild mittig: Evangelisches Krankenhaus Oberhausen

 Bild rechts: Lions Club Dinslaken


Ottendorfer Mühlenbäcker GmbH

Anfang des Jahres hatten wir über das neue Projekt Ottefanten-Donut des Ottendorfer Mühlenbäcker und Krebshilfe für Kinder e.V.  berichtet. Auf Grund der Corona-Pandemie hatte sich der Abschluss des Projektes hinausgezogen. Hier nun können wir mit Freude über das Ergebnis informieren (Quelle Städtisches Klinikum Dresden - Pressebericht Gebäck für´n guten Zweck):

Gebäck für’n guten Zweck

Dresden, 7. Dezember 2020

Eine süße Spendenaktion des Ottendorfer Mühlenbäcker und des Vereins Krebshilfe für Kinder e.V. macht es möglich, dass die Kinderklinik des Städtischen Klinikums Dresden wichtiges Testequipment erhält, was bei der Beurteilung des Entwicklungsniveaus von Säuglingen und Kleinkindern zum Einsatz kommt.


Weil Ihnen die Gesundheit von Kindern und Säuglingen am Herzen liegt, initiierte der Ottendorfer Mühlenbäcker gemeinsam mit dem Verein Krebshilfe für Kinder e.V. Anfang dieses Jahres eine Spendenaktion für die Kinderklinik am Städtischen Klinikum Dresden. Extra dafür kreierten sie einen schokoladig-schmackhaften Leckerbissen: den Fantotti-Donut. Von jedem einzelnen, der verkauft wurde, gingen 10 Cent auf das Spendenkonto.

Dank der treuen Bäcker-Kunden und des erfolgreichen Verkaufs des süßen Teilchens kamen 1450,00 EUR zusammen und noch weitere 550,00 EUR vom Verein der Förderer und Freunde des Krankenhauses Dresden-Neustadt e.V. oben drauf. Und das zu einem guten Zweck. Denn mit den Spendengeldern in Höhe von insgesamt 2000,00 EUR konnte ein Diagnostikkoffer angeschafft werden, mit dem die Mediziner der Kinderklinik die motorischen, geistigen und sprachlichen Leistungen von Säuglingen und Kleinkindern untersuchen können.

Das Vorgänger-Modell war bereits seit 2011 zur Einschätzung der Entwicklung von Frühchen im Einsatz, wurde allerdings mit dem ambulanten Sozialpädiatrischen Zentrum gemeinsam genutzt. „Nun kann das neue Modell dieses Koffers, das BAYLEY-Scales III, mit seinem erweiterten Funktionsumfang auch den übrigen kleinen Patienten auf den Stationen zugutekommen“, freut sich Oberarzt Dr. Stephan Eichholz. Er führt diese Tests regelmäßig durch und ist daher besonders dankbar, dass ihm nun das neue Arbeitswerkzeug im stationären Bereich in der Kinderklinik zur Verfügung steht. 


spendenaktion_muehlenbaecker

Robert Meyer (Ottendorfer Mühlenbäcker) und Christian Schulz (Krebshilfe für Kinder e.V.) übergeben den Scheck. 

  
spendenaktion_eichholz_koffer

 

Oberarzt Dr. Stephan Eichholz freut sich über den neuen Diagnostikkoffer. 

 


Unterstützung Lions Club Dinslaken   

Für die finanzielle Unterstützung vom 13.11.2020 in Höhe von 5.000,00 Euro vom Lions Club Dinslaken möchten wir uns auf diesem Weg ganz herzlich bedanken. Das Geld wird mitunter für unser Weihnachtsprojekt - Krankenhäuser verwendet.

Im Namen des Vorstandes ein ganz großes Dankeschön für die tollen Gespräche. Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und vor allem viel Gesundheit.

 


Mitgliederversammlung 17.09.2020

Hiermit laden wir unsere Mitglieder zur alljährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung am 17.09.2020 um 09:30 Uhr in den Vereinsräumlichkeiten Hünxer Str. 389, 46537 Dinslaken, recht herzlich ein.

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung durch den Vorstand

2. Bericht des Vorstandes über die Projekte des Jahres 2019

3. Finanzieller Rechenschaftsbericht GuV 2019

4. Entlastung des Vorstandes

5. Sonstiges

 

Der Vorstand.

 

Neuigkeiten vom Erholungsprojekt in Offenwarden

Das Gästehaus ist so gut wie fertig. Lediglich kleinere Anschaffungen wie TV`s für die obere Etage, Bettwäsche, Handtücher, Geschirr, etc., dann können die ersten Kinder mit ihren Familien eingeladen werden. Auch an ein behindertengerechtes Bad wurde gedacht. Die Stiege in die obere Etage wurde durch eine sichere Treppe ersetzt. Für Kleinkinder stehen mobile Sperrgitter zur Verfügung.

Die angedachte Einweihung Mitte April 2020 wurde wegen dem Coronavirus erst mal verschoben. Wir hoffen aber, dass wir dies baldmöglichst nachholen können.

    

     

    

   

 


Ottendorfer Mühlenbäcker GmbH

Schon mehrfach hat sich der Ottendorfer Mühlenbäcker tolle Aktionen zum Sammeln von Geldern für Krankenhäuser einfallen lassen. In diesem Jahr ist in der Zeit vom 03.02.2020 bis zum 31.03.2020 der leckere Ottefanten-Donut in den Bäckereifilialen des Ottendorfer Mühlenbäcker erhältlich. Pro verkauften Ottefanten-Donut spendet der Ottendorfer Mühlenbäcker 10 Cent an das Städtische Klinikum Dresden zur Neuanschaffung eines Diagnostikkoffers für die Neugeborenenstation. Gerne werden wir uns auch finanziell an das tolle Projekt beteiligen.

 

 


2019

Weihnachtsprojekt für Kinder in Krankenhäusern 

Auch in diesem Jahr haben wir in der Weihnachtszeit auf den Kinderstationen in Krankenhäusern des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Berlin/Brandenburg und in Nordrhein-Westfalen kleine Geschenke an die Kinder verteilt. Diese bestanden jeweils aus einer Spielzeugüberraschung und einem Schokoladenweihnachtsmann.

Ein ganz großes Dankeschön an die fleißigen Helfer, die zur Realisierung des Projektes beigetragen haben. 

 


Mitgliederversammlung 24.10.2019

Hiermit laden wir unsere Mitglieder zur alljährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung am 24.10.2019 um 13:00 Uhr in den Vereinsräumlichkeiten Hünxer Str. 389, 46537 Dinslaken, recht herzlich ein.

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung durch den Vorstand

2. Bericht des Vorstandes über die Projekte des Jahres 2018

3. Finanzieller Rechenschaftsbericht GuV 2018

4. Entlastung des Vorstandes

5. Neuwahl des Vorstandes

6. Sonstiges

 

Der Vorstand.

 


Krebshilfe für Kinder e.V. stiftet medizinische Geräte

An die Kinderklinik des Helios Klinikum Duisburg übergab die Krebshilfe für Kinder e.V. eine mobile zahnmedizinische Behandlungseinheit im Wert von € 20.951,71.

Diese Einrichtung war ein langgehegter Wunsch, der nun endlich erfüllt werden konnte.

„In Kooperation mit Kollegen aus der Zahnklinik St. Johannes-Stift ermöglichen wir schwerkranken und mehrfach behinderten Kindern damit zukünftig eine Zahnbehandlung, wenn diese sich aus anderen therapeutischen Gründen ohnehin in Narkose befinden. Das reduziert die Belastung erheblich“, freut sich Dr. Peter Seiffert, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Die Krankenkassen lehnen eine Kostenübernahme, mit dem Hinweis auf vorhandene Zahnkliniken, ab. Durch die neue Einrichtung müssen nunmehr viele Kinder nicht ein zweites Mal unter Narkose operiert werden.

Neben den Kindern kommen auch erwachsene Patienten mit dem Williams-Beuren-Syndrom (WBS) in den Genuss des neuen Angebots. Die Kinderklinik am Helios Klinikum Duisburg ist das deutschlandweit einzige Zentrum für Diagnostik und Langzeitbetreuung der Erkrankung. 

Das Williams-Beuren Syndrom (WBS) ist ein seltener genetischer Defekt. Mit breiter Stirn, Augen mit prioritärem Ödem (Beule auf beiden Seiten der Augenhöhle), kurze Stupsnase, häufig geöffneter Mund mit vorgewölbter Unterlippe, hervorstehende Wangen, kleines Kinn und tief angesetzte Ohren, ist dieser Gendefekt optisch zu erkennen. Etwa ein Kind von 20.000 ist davon betroffen. Die Betroffenen haben kleinere Zähne, mit sehr schlechter Qualität des Zahnschmelzes.

Presseartikel Rheinische Post
 

Unterstützung vom Salon Lucia aus Hamburg - Wilhelmsburg

Frau Scarcelli, Inhaberin vom Salon Lucia, Fährstr. 68 aus 21107 Hamburg - Wilhelmsburg, feierte in diesem Jahr ihr Geschäftsjubiläum. Sie wünschte sich von allen Bekannten, Geschäftspartnern, sowie Kundinnen und Kunden, keine Blumensträuße etc., sondern stellte die Sammeldose unseres Vereins hin und bat darum, dass Geld in die Dose gesteckt wird. Herr Schulz, Mitarbeiter unseres Vereins, nahm persönlich die Sammeldose am 06.03.2019 dankend entgegen. Insgesamt wurden 442,24 EUR ausgezählt. Im Namen des Vorstandes ein ganz großes Dankeschön an Frau Scarcelli, für die selbstlose Hilfe anlässlich ihres Jubiläums, zu Gunsten unseres Vereins. Ein ganz großes Dankeschön weiterhin an alle Unterstützer.

Wir wünschen alles Gute und vor allem Gesundheit. Das Geld wird in unsere Projekte fließen.  

 


Krebshilfe für Kinder e.V. unterstützt Kindernachsorgeklinik mit 16.000,- Euro

Die gemeinnützige Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg ist eine seit 2009 von der Deutschen Rentenversicherung und den Krankenkassen anerkannte Rehabilitationseinrichtung, die in erster Linie Kinder und Jugendliche mit onkologischen und hämatologischen sowie mit Herzerkrankungen im Anschluss an Akutbehandlungen aufnimmt und behandelt.

Die Kindernachsorgeklinik unterstützt betroffene Familien dabei, ihr Schicksal gemeinsam als Familie zu meistern. Im Rahmen der Familienorientierten Rehabilitation (FOR) erhalten Familien, deren Kind an einer Krebserkrankung leidet bzw. schwer am Herzen erkrankt ist, das, worauf es nach der belastenden Akutbehandlung ankommt: Ein Behandlungskonzept, das die gesamte Familie einbezieht, vorhandene Ressourcen stärkt und physische und psychische Unterstützung gibt für den sich anschließenden Alltag.

Neben der medizinischen Betreuung, der Ergo-, Physio-, Psycho-, Kunst-, Reit- und Musiktherapie und der Nutzung der Schwimm- und Sporthalle bietet die Nachsorgeklinik den kleinen Patienten und deren Familienmitgliedern eine vielfältige und auf die jeweilige Altersgruppe abgestimmte Freizeitgestaltung sowie die Betreuung in Kita und Schule.

In der Kindernachsorgeklinik können 26 Patienten und 72 Familienmitglieder pro Reha- Durchgang behandelt werden. Ein Rehadurchgang dauert in der Regel 28 Tage.

Seit Eröffnung der Einrichtung konnten über 6000 Patienten (schwerstkranke Kinder und Jugendliche mit ihren Familienangehörigen) betreut werden. 

Verschiedene strukturelle Formen werden angeboten: Einzeltherapie (für Kinder, Jugendliche und Erwachsene), Gruppentherapie.

Jede Familie hat ihre eigene Geschichte in und um die schwere Erkrankung und damit einhergehende situative Erfahrungen. Es bedarf einer hohen fachlichen Souveränität, diese zu erkennen und bedarfsgerecht gemeinsam mit den Betroffenen aufzuarbeiten. So kann das Erlebte (Ängste allgemein, Stresssituationen, die Beschäftigung mit dem möglichen Tod und dem danach, persönliche Bindungen der Eltern gerade für Geschwisterkinder) individuell aufgearbeitet werden.

Finanzierung der Kindernachsorgeklinik

Es bestehen mit der Deutschen Rentenversicherung und den Krankenkassen Versorgungsverträge. Diese beinhalten gesonderte Tagessätze für die kranken Kinder und Jugendliche sowie für die Familienangehörigen. Diese Regelfinanzierung deckt die notwendigen Kosten nicht ab. Die Differenz muss mit Zuschüssen, Spenden und Sponsoring ausgeglichen werden.

Für die laufenden Personal- und Sachkosten erhält die Kindernachsorgeklinik Berlin- Brandenburg gemeinnützige GmbH von der Krebshilfe für Kinder e.V. im Februar 2019 einen Zuschuss in Höhe von 16.000 EURO. 

 


 

Unterstützung von der Schweden Apotheke aus Stavenhagen

Die Schweden Apotheke, Werdohler Str. 3 in 17153 Stavenhagen, verkaufte zur Weihnachtszeit im Jahr 2018 und zum Jahreswechsel 2019 Kalender. Die Erlöse aus der Verkaufsaktion in Höhe von 595,00 Euro, wurde am 13.02.2019 persönlich an unserem Mitarbeiter Herrn Schulz übergeben. Bereits im letzten Jahr unterstützte uns die Rosenhof Apotheke aus Rosenow mit dieser Kalenderverkaufsaktion.

Das Geld haben wir an unser Gemeinschaftsprojekt in Offenwarden weitergegeben, eine Einrichtung für Kinder, die sich nach einer Chemotherapie oder einer schwerwiegenden Krankheit dort zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern von den Strapazen erholen können. Dies soll ausschließlich Familien zur Verfügung stehen, denen die finanziellen Mittel fehlen.

Auf diesem Wege nochmal ein ganz großes Dankeschön.

 


Geldsammlung auf Geburtstagsfeier zugunsten Krebshilfe für Kinder e.V.

Tom Haase, Event Manager aus Berlin, hatte zehn Jahre lang seinen Geburtstag nicht mehr gefeiert. Das sollte am 09.02.2019 endlich nachgeholt werden. Er mietete einen Raum, engagierte für die Kinder am Nachmittag einen Clown und für den Abend eine Liveband. Statt Geschenke in Empfang zu nehmen, bat er die Gäste um 10,00 Euro Eintritt und sämtliche Getränke wurden verkauft. Der Erlös der Veranstaltung sollte der Krebshilfe für Kinder e.V. zu Gute kommen.

Michel und seine Frau, die für den Getränkeverkauf zuständig waren, hielten den zahlenden Gästen unermüdlich unsere Sammeldose vor die Nase, so dass die stolze Summe von 258,15 Euro zustande kam. Zusätzlich spendete Tom Haase vorab 140,00 EUR und versprach, nachdem sämtliche Abrechnungen für Miete, Band, Einkauf etc. abgerechnet sind, auch den Restbetrag zu überweisen.

Im Namen der Krebshife für Kinder e.V. ein großes DANKESCHÖN an alle Beteiligten.

 


2018

Weihnachtsprojekt für Kinder in Krankenhäusern 

Wie jedes Jahr in der Weihnachtszeit haben wir an den kleinen Patienten auf den Kinderstationen in Krankenhäusern des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Berlin/Brandenburg und in Nordrhein-Westfalen kleine Geschenke verteilt. Diese bestanden jeweils aus einer Spielzeugüberraschung und einem Schokoladenweihnachtsmann.

Ein ganz großes Dankeschön an die fleißigen Helfer, die zur Realisierung des Projektes beigetragen haben. 

 
HELIOS Klinikum Duisburg - Kinderklinik mit Prof. Dr. Seiffert, Vorstand Karolina und Grundmann und Michael Prösch

Mitgliederversammlung 19.12.2018

Hiermit laden wir unsere Mitglieder zur alljährlichen ordentlichen Mitgliederversammlung am 19.12.2018 um 11:00 Uhr in den Vereinsräumlichkeiten Hünxer Str. 389, 46537 Dinslaken, recht herzlich ein.

Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung durch den Vorstand

2. Bericht des Vorstandes über die Projekte des Jahres 2017

3. Finanzieller Rechenschaftsbericht GuV 2017

4. Entlastung des Vorstandes

5. Sonstiges

 

Der Vorstand.

 


Projektspenden 2018 in Höhe von 16.000,- EUR

Auf dem Tierhof von unserem Kooperationspartner Tierrechtsbund Aktiv e.V. in Offenwarden, einem anerkannten Erholungsort in Niedersachsen, direkt an der Weser gelegen, bieten wir Kindern mittelloser Familien die Möglichkeit, kostenlos Ferien zu machen.

Dort können sie sich von den Anstrengungen der Krankenhausbehandlung/Chemotherapie erholen, Kraft tanken und wieder positiv in die Zukunft schauen. Die Ferien verbringen die Kinder mit ihren Eltern und, falls vorhanden, mit den Geschwistern. Die in Frage kommenden Familien werden durch den behandelnden Arzt über unser Projekt informiert und können sich dann mit uns in Verbindung setzen.

Der Umgang mit den Tieren auf dem Hof hat für die Kinder eine enorm positive therapeutische Bedeutung. Dazu bietet die Umgebung ein umfangreiches Programm, vom Badetag am Meer, bis zum Abenteuertag im Erlebnispark.

Zu den Maßnahmen gehörte auch die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs. Somit können auch Rollstuhlfahrer sicher transportiert werden.

 

 

 

 


Cafe Gontek aus Werneuchen

Am 24.02.2018 fand in den Räumlichkeiten des Cafès Gontek, Am Markt 6 in 16356 Werneuchen, die Lesung von Herrn Horst Heckendorn statt. In diesem Zusammenhang hat der Inhaber des Cafés - Herr Gontek - 200,00 Euro zugunsten unseres Vereins gesammelt. Dafür im Namen der Kinder ein ganz großes Dankeschön. Das Geld wird in unsere Projekte fließen.


Unterstützung von der Rosenhof Apotheke aus Rosenow

Die Rosenhof Apotheke, Stavenhagener Str. 25a, 17091 Rosenow, verkaufte zur Weihnachtszeit in 2017 und zum Jahreswechsel 2018 zahlreiche Kalender. Die Erlöse aus der Verkaufsaktion, in Höhe von 905,00 Euro, übergab Frau Bartels von der Rosenhof Apotheke persönlich im Februar 2018 unserem Mitarbeiter Herrn Schulz. Das Geld haben wir an unserem Kooperationspartner KINT Kinderhilfe International Natur und Tierhilfe gGmbH weitergeleitet und wird in das Gemeinschaftsprojekt Offenwarden fließen, eine Einrichtung für Kinder, die sich nach einer Chemotherapie oder einer schwerwiegenden Krankheit dort zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern von den Strapazen erholen können. Die Fertigstellung erfolgt noch in diesem Jahr und soll ausschließlich Familien zur Verfügung stehen, denen die finanziellen Mittel fehlen.

links Frau Bartels - rechts Herr Schulz


 

Bemerkung: Spendenaufrufe des Krebshilfe für Kinder e.V. gelten nicht für das Gebiet des Landes Rheinland-Pfalz.